Antonia Lorenz (Klarinette)
Philipp Zeller (Fagott)
Isabel von Bernstorff (Klavier)

Die drei Musiker des Trio Elego lernten sich nach ihren Erfolgen als Preisträger und Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbes 2007 kennen. Nach einer Vielzahl gemeinsamer Preisträger-Konzerte und begeisterten Publikums-Reaktionen beschlossen Antonia Lorenz (Soloklarinettistin an der Staatsoper Oldenburg), Philipp Zeller (Solofagottist der Dresdner Philharmonie) und Isabel von Bernstorff (Dozentin an der Hochschule für Musik Frankfurt am Main) gemeinsam als festes Ensemble weiter zu spielen und ihr Repertoire zu erweitern. Die außergewöhnliche Besetzung des Trio Elego bietet dabei neue und reizvolle Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten.

Das Ensemble gastierte bisher u.a. beim Festival Mitte Europa. Eine Rundfunkproduktion fand mit dem NDR Hannover statt. Das Repertoire reicht von Komponisten wie Mozart, Mendelssohn und Beethoven über Michail Glinka und Piazzolla und Villa-Lobos. Eine besondere Beziehung pflegt das Trio zu dem zeitgenössischen Komponisten Daniel Schnyder. Soeben erschien die Debüt-CD „Cosmopolitan“ mit Werken von Mikhail Glinka und Daniel Schnyder beim Label GENUIN.

www.trioelego.com